Jetzt zählt’s

Die SPD Oberschleißheim, der klare Wahlverlierer von Sonntag, hat sich offiziell für den Kandidaten der CSU Markus Böck ausgesprochen.
Die wichtige Entscheidung für Oberschleißheim für die nächsten 6 Jahre sollte aber nicht von parteiinternen Absprachen gelenkt werden. Treffen Sie Ihre eigene Wahl!!
Gebe Sie Ihre Stimme Christian Kuchlbauer!!
Kontinuität, Stabilität und Aufbruch

Einige wichtige Entscheidungen, auf unseren Vorschlag für Oberschleißheim, wurden durch die anderen Fraktionen blockiert. Die Einführung eines Kommunalunternehmens für Grundstücke und Wohnungsbau wurde durch die Stimmen der SPD verhindert. Alle Fraktionen haben sich gegen den Vorschlag der Freien Wähler gestemmt das Konzept der Kläranlage auf den Prüfstand zu stellen und zu schauen ob wir bei unseren Bürgern im Abwasser deutlich Kosten einsparen könnten. Das hätte direkt den Geldbeutel der Bürgerinnen und Bürger betroffen.
Die CSU Oberschleißheim hat versucht 6 Jahre die Westumgehung zu verhindern und stimmte so gegen die Entlastung der Feierabendstraße und die betroffenen Bürgerinnen und Bürger.
Die SPD wirft Christian Kuchlbauer eine schlechte Amtsführung vor. Er hat die spontan auftretenden Herausvorderungen sachlich und zielorientiert und immer für Oberschleißheim gelöst.Zudem wird ihm vorgeworfen es ist viel liegengebliegen. Bei Amtsantritt hat er einen riesigen Berg von liegengebliebenen Sachen von der SPD geerbt, übernommen und begonnen diesen abzuarbeiten.
Marode und sanierungsbedürftige Liegenschaften (Schulen, Kindergärten und Bürgerhaus) ertüchtigen, Lösungen für den Verkehr erarbeiten, welcher 18 Jahre lang nicht angepackt wurde, die Kinderbetreuung sicher stellen mit neuen Konzepten für Schule, Hort und Kitas.
Es liegt noch viel auf dem Tisch und dafür benötigt es weitere 6 Jahre um die begonnenen Projekte zu vollenden.

Geben Sie Christian Kuchlbauer ihre Stimme zur Fortführung in eine positive Zukunft in Oberschleißheim!!

Comment is closed.